Kredit

Kreditrechner – jetzt günstigen Kredit berechnen

Firmenkredit einfach online beantragen

Firmen Kredit einfach online beantragen

Nutzen Sie unseren online Kreditrechner und berechnen Sie ihren gewünschte Finanzierung. Die Industrie Leasing München hat Ihnen dazu einen online Kreditrechner zu Verfügung gestellt. Mit unseren neuen Kreditvergleich können schnell und kostenlos ihren gewünschten Kredit berechnen und verschiedene Kreditberechnungen vergleichen. Sicher werden Sie unsere günstigen Kreditkonditionen beeindrucken, die Kreditzusage dauert in der Regel bei gewerblichen Kunden 1-2 Werktage und bei Privatkunden erhalten Sie innerhalb weniger Minuten die Kreditzusage. Verschaffen Sie sich zusätzliche Liquidität für ihr Unternehmen oder für private Anschaffungen. Der Kredit ohne Anzahlung ist bei unseren Neukunden sehr beliebt und bietet eine gute Alternative zum Leasing, vorausgesetzt Sie haben eine gute Bonität und ihr Unternehmen besteht bereits mehr als drei Jahre steht einer positiven Kreditentscheidung nichts im Wege. Wir freuen uns auf ihre Kreditanfrage, wir werden ihren Kreditwunsch schnellst möglich bearbeiten und die gewünschte Finanzierung schnellst möglich genehmigen.

Gewerbliche Selbstauskunft Private Selbstauskunft

kreditanfraage

Kredit

Werbung:
Günstige Kredite finden Sie auch bei Kreditvergleich23.de

Günstige Kredite finden Sie über die Industrieleasing

Günstiger Kredit

Leasing Lexikon

Leasing Lexikon – Leasingbegriffe einfach erklärt

leasing lexikon

Leasing Lexikon

Die wichtigsten Begriffe beim Leasing
Leasing ist eine interessante Finanzierungsalternative für Unternehmen. Hier finden Sie Begriffe aus dem Leasing-Bereich von A-Z in unseren Leasing Lexikon.

Leasing [ˈliːsɪŋ] (von engl. to lease = „mieten, pachten“) ist im zivilrechtlichen Sinn ein Nutzungsüberlassungsvertrag oder ein atypischer Mietvertrag. Der Begriff hat in der öffentlichen Kommunikation jedoch überwiegend eine umfassendere Bedeutung als Finanzierungsalternative, bei der das Leasingobjekt vom Leasinggeber beschafft und finanziert wird und dem Leasingnehmer gegen Zahlung eines vereinbarten Leasingentgelts zur Nutzung überlassen wird. Eine einheitliche Definition des Begriffs Leasing gibt es jedoch weder in der Wirtschaftspraxis noch in der Literatur.AfA

Abkürzung für “Absetzung für Abnutzung”; steuerlicher Begriff für die Abschreibung. ( Leasing Lexikon )

Andienungsrecht

Der Leasingnehmer ist vertraglich verpflichtet, auf Verlangen der Leasinggesellschaft das geleaste Objekt zu einem vereinbarten Preis zu kaufen (sofern eine Vertragsverlängerung nicht zustande kommt).

Anschlussmietvertrag

Weiternutzung des geleasten Objekts durch den Leasingnehmer nach Ablauf der ursprünglich vereinbarten Vertragsdauer.

Eigentum

Beim Leasing ist der Leasinggeber üblicherweise juristischer und wirtschaftlicher Eigentümer zugleich. Eine Investition, die über Leasing finanziert wird wirkt sich nicht auf die Bilanz des Leasingnehmers aus und ist somit bilanznuetral.

Finanzierungs-Leasing

Beim Finanzierungs-Leasing beinhalten die Leasingraten die Anschaffungs- oder Herstellungskosten sowie alle sonstigen Nebenkosten (ohne Einbeziehung von Dienstleistungen, z. B. Reparaturen, Versicherungen etc.) einschließlich der Finanzierungskosten und der Gewinnmarge des Leasinggebers. Hierbei wird zwischen Vollamortisations-Verträgen und Teilamortisations-Verträgen unterschieden.

Full-Service-Leasing

Die Leasinggesellschaft übernimmt auch die Finanzierung der Serviceanteile, wie Wartung sowie Reparaturen, Versicherungen usw., des Leasingobjektes.

Fungibilität

Die Fungibilität bzw. Drittverwendbarkeit der Leasinggegenstände ist aus Sicht der Leasinggesellschaft erforderlich, um Wirtschaftsgüter im Falle von auftretenden Zahlungsproblemen oder nach Ablauf der Vertragslaufzeit weiterverwerten zu können.

Gewährleistungsansprüche

Der Leasinggeber erwirbt beim Kauf eines Objektes Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Lieferanten. Diese tritt er an den Leasingnehmer ab. Der ist nun wiederum verpflichtet, bei Mängeln seine Gewährleistungsansprüche direkt beim Lieferanten geltend zu machen und auch währenddessen die Raten an den Leasinggeber weiterzuzahlen.

Laufzeit

Der Leasingvertrag muss über eine bestimmte Laufzeit abgeschlossen werden; maßgeblich hierfür ist die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer des Objekts (AfA-Zeit, für die es amtliche Tabellen gibt); die Vertragsdauer muss zwischen 40 Prozent und 90 Prozent der AfA-Zeit liegen.

Leasing

Der Grundgedanke beim Leasing ist die Gebrauchsüberlassung eines Investitionsgutes (üblicherweise mittel- bis langfristig) auf Zeit gegen Entgelt. Leasingverträge sind somit eine Art Mietverträge. Die Investitionskosten werden überwiegend oder ganz fremdfinanziert.

Leasingerlasse

Die rechtliche Basis für Leasing bilden die Richtlinien des Bundesfinanzministeriums zur steuerlichen Behandlung von Leasingverträgen vom 19. April 1971 (über bewegliche Wirtschaftsgüter) und vom 22. Dezember 1975 (über Teilamortisationsverträge) und Immobilienleasingerlasse vom 21. März 1972 und 22. Dezember 1991. Nur ihre Einhaltung führt zur steuerlichen Anerkennung der Leasingverträge.

Leasingfähigkeit

Grundsätzlich gilt, dass die Leasingobjekte drittverwendbar sein müssen; sowohl Immobilien als auch Mobilien. Mobilien aus dem Umlaufvermögen sind zum kurzfristigen Verbrauch gedacht und somit nicht leasingfähig. Rohstoffe z. B. sind nicht leasingfähig. Wirtschaftsgüter aus dem Anlagevermögen sind insofern leasingfähig, wenn sie zur selbständigen Nutzung fähig sind und zum mittel- bis langfristigen Gebrauch gedacht sind. Leasingfähig z.B. sind Autos, Druck- und Verarbeitungsmaschinen, landwirtschaftliche Geräte wie Schlepper oder Erntemaschinen sowie Büromöbel, Computer usw.

Leasingraten

Betriebsausgaben für die Nutzung eines Leasingobjektes, die beim Leasingnehmer sofort abzugsfähig sind und die linear, degressiv oder mit erhöhter erster Leasingrate gestaltet werden können.

Mietkauf

Mietkauf wird wie ein Kreditkauf behandelt. Am Ende der Laufzeit geht das Mietkaufobjekt mit Zahlung der letzten Rate in das Eigentum des Mietkaufnehmers über. Die Mehrwertsteuer auf alle Raten wird mit der ersten Rate fällig. Die Bilanzierung erfolgt beim Leasingnehmer, d.h. er aktiviert das Objekt in seiner Bilanz und kann entsprechende Abschreibungsmöglichkeiten nutzen. Der Zinsanteil der Raten kann als Betriebsausgabe abgesetzt werden. Zudem können Investitionsförderungen bei Mietkauf berücksichtigt werden.

Operate-Leasing
Bei Operate-Leasing-Verträgen werden bestimmte Wirtschaftsgüter für kurze Zeit vermietet. Meist werden Wirtschaftsgüter geleast, bei denen sich eine Anschaffung für den Leasingnehmer nicht lohnt. Die geplante Nutzungsdauer (Vertragslaufzeit) ist erheblich kürzer als die technisch mögliche Nutzungsdauer (AfA). Der Leasingnehmer kann am Ende der Vertragslaufzeit das Leasingobjekt zurückgeben.

Rechtsbeziehung

Im Leasing besteht ein Dreiecksverhältnis zwischen Leasingnehmer, Leasinggeber und Lieferant.

Restwert

Dies ist der Teil der Anschaffungs- oder Herstellungskosten, der bei Teilamortisationsverträgen während der Leasingdauer nicht durch Zahlung von Leasingraten durch den Leasingnehmer getilgt wird. Bei dem im Vertrag ausgewiesenen Restwert handelt es sich nur um eine kalkulatorische Größe, die sich aus Objektwert, Laufzeit und Höhe der monatlichen Rate ergibt. Am Ende der Laufzeit erfolgt ein Abgleich des Marktwertes mit dem kalkulierten Restwert. Somit müssen der Kaufpreis und der kalkulierte Restwert nicht übereinstimmen.

Sale-and-lease-back

Der Leasingnehmer verkauft einen in seinem Besitz befindlichen Gegenstand zunächst an den Leasinggeber (“Sale”), um ihn dann von diesem wieder zu leasen (“and-lease-back”).

Steuern

Die Leasingraten sind steuerlich sofort absetzbar. Seit dem 01.01.2008 muss ein pauschaler Zinsanteil von 5 Prozent der Leasingraten bei der Gewerbesteuer hinzugerechnet werden.

Teilamortisationsverträge

Mit den vereinbarten Leasingraten wird nur ein Teil der gesamten Anschaffungskosten innerhalb der für das Leasingobjekt festgelegten Vertragslaufzeit getilgt. Am Ende der Grundmietzeit bleibt ein noch nicht amortisierter Betrag bestehen, d. h. ein im Voraus kalkulierter Restwert.

Vollamortisationsvertrag

Die während der Vertragsdauer entrichteten Leasingraten amortisieren in voller Höhe die Aufwendungen des Leasinggebers. Am Ende des Vertrages kann der Leasingnehmer das Objekt zurückgeben, erwerben oder den Vertrag verlängern.

Sportwagen Leasing

Neuwagen Leasing - Finanzierung

Sportwagen Leasing

Neuwagen Leasing – Leasing Angebot anfordern.

Sportwagen leasen OHNE Anzahlung* (Bonität abhängig*)

Die Industrieleasing bietet Ihnen eine riesiges Portfolio an Leasing Kategorien. Das Sportwagen Leasing ist eine von vielen Kategorien, die speziell für unsere exklusiven Kunden aus Industrie, Wirtschaft und Handel gedacht ist. Füllen Sie bitte das nachfolgende Formular vollständig aus und drücken Sie danach auf “senden”, wir kümmern uns dann um den Rest. Innerhalb weniger Tage erhalten Sie von uns ein Zusage.

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Industrie Leasing entschieden haben, damit haben Sie garantiert die richtige Entscheidung getroffen. Sportwagen Leasing , leasen sie ihren Sportwagen ohne Anzahlung jetzt über die Industrie Leasing München.

Gewerbliche Selbstauskunft Private Selbstauskunft Leasingrechner

Sportwagenleasing

Kontaktdaten

Firma (Pflichtfeld)

Strasse (Pflichtfeld)

Postleitzahl / Ort (Pflichtfeld)

Ansprechpartner (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Fax

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Leasingobjekt

*Objekt (Pflichtfeld) z.B.: Ferrari 458 Spyder

*Kaufpreis (Pflichtfeld) Bitte Nettopreis angeben

Leasing

*Anzahlung (Pflichtfeld) Möchten Sie eine Anzahlung leisten (Netto) ?

*KM Fahrleistung (Pflichtfeld) Wie viel KM fahren Sie jährlich mit dem Sportwagen ?

*Laufzeit (Pflichtfeld) Wie viel Monate wollen Sie das Objekt leasen (min. 12 Monate)

Wünschen Sie einen Besuchstermin ?

janein

Unterlagen einreichen

Wenn möglich senden Sie uns gleich ihre aktuelle BWA (Betriebswirtschaftliche Auswertung) bzw. den letzten Einkommensteuerbescheid, somit verkürzen Sie erheblich eine positive Leasing Entscheidung. Endkunden senden uns bitte ihre letzte aktuelle Gehaltsabrechnung.

Hier können Sie ihre Unterlagen hochladen

(Einkommensnachweis)

(Ausweiskopie Leasingnehmer)

(Gewerbeanmeldung / HRB * Nur bei gewerblichen Kunden)

Nachricht an uns

Betreff

Ihre Nachricht

[recaptcha theme:dark]

Gewerbliche Selbstauskunft Private SelbstauskunftLeasingrechner

Sportwagen Sale lease back

Mit dem Sale lease back, können Sie Sportwagen die bereits in Ihren Besitzen sind, an uns weiter fakturieren und im Anschluss über uns wieder günstig zurück leasen, somit erhalten Sie schnell Liquidität für andere wichtige Projekte innerhalb ihres Unternehmen

Zehn gute Gründe für Sportwagen Leasing

Passgenauigkeit

Leas.-Nehmer können entsprechend ihren spezifischen Bedürfnissen entsprechend festlegen, welches Investitionsgut angeschafft werden soll, zu welchem Zeitpunkt und – zumindest bei einem herstellerunabhängigen Anbieter wie der Industrie Leasing – bei welchem Sportwagen Lieferanten.

Planungssicherheit:

Die Höhe der Rate und die Laufzeit des Leas.-Vertrages stehen von Anfang an für Ihren neuen Sportwagen fest.

Flexäbiliät

Ob der Leasing-Nehmer oder die Leas.-Gesellschaft die Kaufverhandlungen für das Investitionsgut führt, ist in einem Leasing-Vertrag ebenso weitgehend frei vereinbar wie die Frage, wer später für die Wartung und Instandhaltung verantwortlich ist, wie die jeweilige Höhe des Nutzungsentgeltes während der Leasing-Zeit gestaltet wird, wie lange das Leasing-Objekt zur Verfügung steht und wie es nach Ende der Vertragszeit weiterverwertet wird. Generell können Sie bei Uns das Objekt am ende der Laufzeit zum fest kalkulierten Restwert übernehmen.

Liquiditätseffekte

Da die Leas.-Gesellschaft die Finanzierung des Investitionsobjektes übernimmt, kommt es zum Investitionszeitpunkt nicht zu einem Liquiditätsentzug oder/und einer Ausweitung der Fremdfinanzierung. Über die Leas.-Raten werden die Kosten der Investition nach dem „Pay-as-you-earn“ Prinzip vielmehr über die Zeitspanne verteilt, in der mit dem Leasing-Objekt Erträge erwirtschaftet werden.

Bilanzeffekte

Da der Leasing-Geber juristischer Eigentümer des Leas.-Objektes ist und es in seiner Bilanz ausweist, kommt es beim Leas.-Nehmer nicht zu einer Bilanzverlängerung. Das hat positive Auswirkungen auf die Eigenkapitalquote, was nicht zuletzt unter Basel-II-Gesichtspunkten sehr wesentlich ist.

Streueffekte

Leas.-Raten sind als Betriebsausgaben steuerlich voll abzugsfähig. Bei einer Finanzierung durch Eigenkapital wirken dagegen nur die Abschreibungen steuermindernd.

Effizienzeffekte

Vermittler wie die Industrie Leasing bieten rund um die reine Finanzierungsfunktion längst viele ergänzende Dienstleistungen an, die von der laufenden Wartung geleaster Maschinen oder medizinischer Geräte bis zur Übernahme des kompletten Fuhrpark- oder IT-Managements reichen. Leas.-Nehmern bietet sich damit die Chance, durch gezieltes Outsourcing Effizienzgewinne zu erzielen.

Innovationseffekte

Die hohe Flexibilität bei der Laufzeit von Leas.Verträgen erleichtert es Unternehmen, ihren Maschinenpark ständig an den schnellen technologischen Wandel anzupassen. Denn das Verwertungsrisiko für Anlagen, die nicht mehr dem neuesten Stand der Technik entsprechen, aber durchaus noch voll produktionstauglich sind, übernimmt zu einem erhebliche Teil der Leasing-Anbieter.

Auslastungseffekte

Konjunkturelle Auslastungsschwankungen lassen sich durch den Einsatz von Leasing ebenfalls flexibler auffangen als dies möglich ist, wenn die Investitionsgüter gekauft wurden.

Vertriebseffekte

Neben dem unternehmensinternen Einsatz gewinnt Leasing zunehmend als Absatzförderungsinstrument Bedeutung, weil Anbieter ihren internationalen Kunden neben qualitativ hochwertigen Waren und Dienstleistungen immer häufiger eine optimale Finanzierung durch einen kompetenten Partner anbieten müssen.

 

Motorrad Leasing

Motorrad Leasing

Motorrad Leasing

Motorrad Leasing

Motorrad Leasing

Motorrad Leasing – Angebot anfordern.

Biker Leasing OHNE Anzahlung* (Bonität abhängig*)

Die Industrieleasing bietet Ihnen eine riesiges Portfolio an Kategorien. Das Motorrad Leasing ist eine von vielen Leasing Kategorien, die speziell für unsere exklusiven Kunden aus Industrie, Wirtschaft und Handel gedacht ist. Füllen Sie bitte das nachfolgende Formular vollständig aus und drücken Sie danach auf “senden”, wir kümmern uns dann um den Rest. Innerhalb weniger Tage erhalten Sie von uns ein Leasingzusage.

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Industrieleasing entschieden haben, damit haben Sie garantiert die richtige Entscheidung getroffen.

Ab sofort haben wir für Sie auch die passenden Motorräder und das passende Motorradzubehör

Besuchen Sie unseren MotorradmarktMotorbiker24 und finden Sie das passende Motorrad.

Motorradmarkt

Motorradmarkt

Gewerbliche Selbstauskunft Private Selbstauskunft Leasingrechner

Motorradleasing

Kontaktdaten

Firma (Pflichtfeld)

Strasse (Pflichtfeld)

Postleitzahl / Ort (Pflichtfeld)

Ansprechpartner (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Fax

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Leasingobjekt

*Objekt (Pflichtfeld) z.B.: BMW RR 1000 S

*Kaufpreis (Pflichtfeld) Bitte Nettopreis angeben

Leasing

*Anzahlung (Pflichtfeld) Möchten Sie eine Anzahlung leisten (Netto) ?

*KM Fahrleistung (Pflichtfeld) Wie viel KM fahren Sie jährlich mit dem Motorrad ?

*Laufzeit (Pflichtfeld) Wie viel Monate wollen Sie das Objekt leasen (min. 12 Monate)

Wünschen Sie einen Besuchstermin ?

janein

Unterlagen einreichen

Wenn möglich senden Sie uns gleich ihre aktuelle BWA (Betriebswirtschaftliche Auswertung) bzw. den letzten Einkommensteuerbescheid, somit verkürzen Sie erheblich eine positive Leasing Entscheidung. Endkunden senden uns bitte ihre letzte aktuelle Gehaltsabrechnung.

Hier können Sie ihre Unterlagen hochladen

(Einkommensnachweis)

(Ausweiskopie Leasingnehmer)

(Gewerbeanmeldung / HRB * Nur bei gewerblichen Kunden)

Nachricht an uns

Betreff

Ihre Nachricht

[recaptcha theme:dark]

Gewerbliche Selbstauskunft Private SelbstauskunftLeasingrechner

Zehn gute Gründe für Motorrad Leasing

Passgenauigkeit

Leas.-Nehmer können entsprechend ihren spezifischen Bedürfnissen entsprechend festlegen, welches Motorrads angeschafft werden soll, zu welchem Zeitpunkt und – zumindest bei einem herstellerunabhängigen Anbieter wie der Industrie Leas. – bei welchem Motorrad Lieferanten.

Planungssicherheit:

Die Höhe der Rate und die Laufzeit des Vertrages stehen von Anfang an für Ihren neuen Motorrad fest.

Flexäbiliät

Ob der Leasing-Nehmer oder die Leasing-Gesellschaft die Kaufverhandlungen für das Motorrad führt, ist in einem Leasing-Vertrag ebenso weitgehend frei vereinbar wie die Frage, wer später für die Wartung und Instandhaltung verantwortlich ist, wie die jeweilige Höhe des Nutzungsentgeltes während der Leasing-Zeit gestaltet wird, wie lange das Objekt zur Verfügung steht und wie es nach Ende der Vertragszeit weiter verwertet wird. Generell können Sie bei Uns das Objekt am ende der Laufzeit zum fest kalkulierten Restwert übernehmen.

Liquiditätseffekte

Da die Leas.-Gesellschaft die Finanzierung des Motorradsobjektes übernimmt, kommt es zum Motorradszeitpunkt nicht zu einem Liquiditätsentzug oder/und einer Ausweitung der Fremdfinanzierung. Über die Leas.-Raten werden die Kosten der Motorrad nach dem „Pay-as-you-earn“ Prinzip vielmehr über die Zeitspanne verteilt, in der mit dem Leasing-Objekt Erträge erwirtschaftet werden.

Bilanzeffekte

Da der Leasing-Geber juristischer Eigentümer des Leas.-Objektes ist und es in seiner Bilanz ausweist, kommt es beim Leas.-Nehmer nicht zu einer Bilanzverlängerung. Das hat positive Auswirkungen auf die Eigenkapitalquote, was nicht zuletzt unter Basel-II-Gesichtspunkten sehr wesentlich ist.

Streueffekte

Leas.-Raten sind als Betriebsausgaben steuerlich voll abzugsfähig. Bei einer Finanzierung durch Eigenkapital wirken dagegen nur die Abschreibungen steuermindernd.

Effizienzeffekte

Vermittler wie die Industrie Leasing bieten rund um die reine Finanzierungsfunktion längst viele ergänzende Dienstleistungen an, die von der laufenden Wartung geleaster Motorrad oder medizinischer Geräte bis zur Übernahme des kompletten Fuhrpark- oder IT-Managements reichen. Leas.-Nehmern bietet sich damit die Chance, durch gezieltes Outsourcing Effizienzgewinne zu erzielen.

Innovationseffekte

Die hohe Flexibilität bei der Laufzeit von Leas.Verträgen erleichtert es Unternehmen, ihren Motorradpark ständig an den schnellen technologischen Wandel anzupassen. Denn das Verwertungsrisiko für Anlagen, die nicht mehr dem neuesten Stand der Technik entsprechen, aber durchaus noch voll produktionstauglich sind, übernimmt zu einem erhebliche Teil der Leasing-Anbieter.

Auslastungseffekte

Konjunkturelle Auslastungsschwankungen lassen sich durch den Einsatz von Leasing ebenfalls flexibler auffangen als dies möglich ist, wenn die Motorradsgüter gekauft wurden.

Vertriebseffekte

Neben dem unternehmensinternen Einsatz gewinnt Leasing zunehmend als Absatzförderungsinstrument Bedeutung, weil Anbieter ihren internationalen Kunden neben qualitativ hochwertigen Waren und Dienstleistungen immer häufiger eine optimale Finanzierung durch einen kompetenten Partner anbieten müssen.

Investition Leasing

Industriemaschinen Leasing

Investition Leasing

Investition Leasing

Investition Leasing

Investition Leasing – Angebot anfordern

Invest. Leasing OHNE Anzahlung* (Bonität abhängig*)

Die Industrieleasing bietet Ihnen eine riesiges Portfolio an Leasing Kategorien. Das Investition Leasing ist eine von vielen Kategorien, die speziell für unsere exklusiven Kunden aus Industrie, Wirtschaft und Handel gedacht ist. Füllen Sie bitte das nachfolgende Formular vollständig aus und drücken Sie danach auf “senden”, wir kümmern uns dann um den Rest. Innerhalb weniger Tage erhalten Sie von uns ein Zusage.

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Industrieleasing entschieden haben, damit haben Sie garantiert die richtige Entscheidung getroffen.

Gewerbliche Selbstauskunft Private Selbstauskunft Leasingrechner

Investitionsleasing

Kontaktdaten

Firma (Pflichtfeld)

Strasse (Pflichtfeld)

Postleitzahl / Ort (Pflichtfeld)

Ansprechpartner (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Fax

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Leasingobjekt

*Objekt (Pflichtfeld) z.B. Innenausbau / Heizung etc.

*Kaufpreis (Pflichtfeld) Bitte Nettopreis angeben

Leasing

*Anzahlung (Pflichtfeld) Möchten Sie eine Anzahlung leisten (Netto) ?

*Laufzeit (Pflichtfeld) Wie viel Monate wollen Sie das Objekt leasen (min. 12 Monate)

Wünschen Sie einen Besuchstermin ?

janein

Unterlagen einreichen

Wenn möglich senden Sie uns gleich ihre aktuelle BWA (Betriebswirtschaftliche Auswertung) bzw. den letzten Einkommensteuerbescheid, somit verkürzen Sie erheblich eine positive Leasing Entscheidung. Endkunden senden uns bitte ihre letzte aktuelle Gehaltsabrechnung.

Hier können Sie ihre Unterlagen hochladen

(Einkommensnachweis)

(Ausweiskopie Leasingnehmer)

(Gewerbeanmeldung / HRB * Nur bei gewerblichen Kunden)

Nachricht an uns

Betreff

Ihre Nachricht

[recaptcha theme:dark]

Gewerbliche Selbstauskunft Private SelbstauskunftLeasingrechner

Zehn gute Gründe für Investition Leasing

Passgenauigkeit

Leas.-Nehmer können entsprechend ihren spezifischen Bedürfnissen entsprechend festlegen, welches Investitionsgut angeschafft werden soll, zu welchem Zeitpunkt und – zumindest bei einem herstellerunabhängigen Anbieter wie der Industrie Leas. – bei welchem inInvestitionieferanten.

Planungssicherheit:

Die Höhe der Rate und die Laufzeit des Vertrages stehen von Anfang an für Ihren neuen Investition fest.

Flexäbiliät

Ob der Leasing-Nehmer oder die Leasing-Gesellschaft die Kaufverhandlungen für das Investitionsgut führt, ist in einem Leasing-Vertrag ebenso weitgehend frei vereinbar wie die Frage, wer später für die Wartung und Instandhaltung verantwortlich ist, wie die jeweilige Höhe des Nutzungsentgeltes während der Leasing-Zeit gestaltet wird, wie lange das Objekt zur Verfügung steht und wie es nach Ende der Vertragszeit weiter verwertet wird. Generell können Sie bei Uns das Objekt am ende der Laufzeit zum fest kalkulierten Restwert übernehmen.

Liquiditätseffekte

Da die Leas.-Gesellschaft die Finanzierung des Investitionsobjektes übernimmt, kommt es zum Investitionszeitpunkt nicht zu einem Liquiditätsentzug oder/und einer Ausweitung der Fremdfinanzierung. Über die Leas.-Raten werden die Kosten der Investition nach dem „Pay-as-you-earn“ Prinzip vielmehr über die Zeitspanne verteilt, in der mit dem Leasing-Objekt Erträge erwirtschaftet werden.

Bilanzeffekte

Da der Leasing-Geber juristischer Eigentümer des Leas.-Objektes ist und es in seiner Bilanz ausweist, kommt es beim Leas.-Nehmer nicht zu einer Bilanzverlängerung. Das hat positive Auswirkungen auf die Eigenkapitalquote, was nicht zuletzt unter Basel-II-Gesichtspunkten sehr wesentlich ist.

Streueffekte

Leas.-Raten sind als Betriebsausgaben steuerlich voll abzugsfähig. Bei einer Finanzierung durch Eigenkapital wirken dagegen nur die Abschreibungen steuermindernd.

Effizienzeffekte

Vermittler wie die Industrie Leasing bieten rund um die reine Finanzierungsfunktion längst viele ergänzende Dienstleistungen an, die von der laufenden Wartung geleaster investition oder medizinischer Geräte bis zur Übernahme des kompletten Fuhrpark- oder IT-Managements reichen. Leas.-Nehmern bietet sich damit die Chance, durch gezieltes Outsourcing Effizienzgewinne zu erzielen.

Innovationseffekte

Die hohe Flexibilität bei der Laufzeit von Leas.Verträgen erleichtert es Unternehmen, ihren investitionpark ständig an den schnellen technologischen Wandel anzupassen. Denn das Verwertungsrisiko für Anlagen, die nicht mehr dem neuesten Stand der Technik entsprechen, aber durchaus noch voll produktionstauglich sind, übernimmt zu einem erhebliche Teil der Leasing-Anbieter.

Auslastungseffekte

Konjunkturelle Auslastungsschwankungen lassen sich durch den Einsatz von Leasing ebenfalls flexibler auffangen als dies möglich ist, wenn die Investitionsgüter gekauft wurden.

Vertriebseffekte

Neben dem unternehmensinternen Einsatz gewinnt Leasing zunehmend als Absatzförderungsinstrument Bedeutung, weil Anbieter ihren internationalen Kunden neben qualitativ hochwertigen Waren und Dienstleistungen immer häufiger eine optimale Finanzierung durch einen kompetenten Partner anbieten müssen.

Haus und Hallen Leasing

Haus - Hallen Leasing / Finanzierung

Haus und Hallen Leasing

Haus und Hallen Leasing – Leasing Angebot anfordern.

Haus und Hallen Leasing

Haus und Hallen Leasing

Haus – Hallen Leasing OHNE Anzahlung* (Bonität abhängig*)

Die Industrieleasing bietet Ihnen eine riesiges Portfolio an Leasing Kategorien. Das Haus und Hallen Leasing ist eine von vielen Leasing Kategorien, die speziell für unsere exklusiven Kunden aus Industrie, Wirtschaft und Handel gedacht ist. Füllen Sie bitte das nachfolgende Formular vollständig aus und drücken Sie danach auf “senden”, wir kümmern uns dann um den Rest. Innerhalb weniger Tage erhalten Sie von uns ein Leasingzusage.

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Industrieleasing entschieden haben, damit haben Sie garantiert die richtige Entscheidung getroffen.

Gewerbliche Selbstauskunft Private Selbstauskunft Leasingrechner

Ihre unverbindliche Leasinganfrage

Kontaktdaten

Firma (Pflichtfeld)

Strasse (Pflichtfeld)

Postleitzahl / Ort (Pflichtfeld)

Ansprechpartner (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Fax

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Leasingobjekt

*Objekt (Pflichtfeld) z.B. Halle oder Haus

*Kaufpreis (Pflichtfeld) Bitte Nettopreis angeben

Leasing

*Anzahlung (Pflichtfeld) Möchten Sie eine Anzahlung leisten (Netto) ?

*Laufzeit (Pflichtfeld) Wie viel Monate wollen Sie das Objekt leasen (min. 12 Monate)

Wünschen Sie einen Besuchstermin ?

janein

Unterlagen einreichen

Wenn möglich senden Sie uns gleich ihre aktuelle BWA (Betriebswirtschaftliche Auswertung) bzw. den letzten Einkommensteuerbescheid, somit verkürzen Sie erheblich eine positive Leasing Entscheidung. Endkunden senden uns bitte ihre letzte aktuelle Gehaltsabrechnung.

Hier können Sie ihre Unterlagen hochladen

(Einkommensnachweis)

(Ausweiskopie Leasingnehmer)

(Gewerbeanmeldung / HRB * Nur bei gewerblichen Kunden)

Nachricht an uns

Betreff

Ihre Nachricht

[recaptcha theme:dark]

Gewerbliche Selbstauskunft Private SelbstauskunftLeasingrechner

Hallen & Haus günstig leasen oder finanzieren

Hallen & Haus Leasing bzw. Finanzierung ohne Anzahlung erhalten Sie ab sofort bei der Industrieleasing München. Neben Hallen & Haus haben wir ein riesiges Portfolio an weiteren Produkten die Sie über uns günstig leasen bzw. gerne auch finanzieren können.

Hallen & Haus Sale lease back

Mit dem Sale lease back, können Sie Hallen & Haus die bereits in Ihren Besitzen sind, an uns weiter fakturieren und im Anschluss über uns wieder günstig zurück leasen, somit erhalten Sie schnell Liquidität für andere wichtige Projekte innerhalb ihres Unternehmen

Zehn gute Gründe für Hallen & Haus Leasing

Passgenauigkeit

Leasing-Nehmer können entsprechend ihren spezifischen Bedürfnissen entsprechend festlegen, welches Investitionsgut angeschafft werden soll, zu welchem Zeitpunkt und – zumindest bei einem herstellerunabhängigen Leasing-Anbieter wie der Industrie Leasing – bei welchem Hallen & Haus Lieferanten.

Planungssicherheit:

Die Höhe der Leasing-Rate und die Laufzeit des Leasing-Vertrages stehen von Anfang an für Ihren neuen Hallen & Haus fest.

Flexäbiliät

Ob der Leasing-Nehmer oder die Leasing-Gesellschaft die Kaufverhandlungen für das Investitionsgut führt, ist in einem Leasing-Vertrag ebenso weitgehend frei vereinbar wie die Frage, wer später für die Wartung und Instandhaltung verantwortlich ist, wie die jeweilige Höhe des Nutzungsentgeltes während der Leasing-Zeit gestaltet wird, wie lange das Leasing-Objekt zur Verfügung steht und wie es nach Ende der Vertragszeit weiterverwertet wird. Generell können Sie bei Uns das Objekt am ende der Laufzeit zum fest kalkulierten Restwert übernehmen.

Liquiditätseffekte

Da die Leasing-Gesellschaft die Finanzierung des Investitionsobjektes übernimmt, kommt es zum Investitionszeitpunkt nicht zu einem Liquiditätsentzug oder/und einer Ausweitung der Fremdfinanzierung. Über die Leasing-Raten werden die Kosten der Investition nach dem „Pay-as-you-earn“ Prinzip vielmehr über die Zeitspanne verteilt, in der mit dem Leasing-Objekt Erträge erwirtschaftet werden.

Bilanzeffekte

Da der Leasing-Geber juristischer Eigentümer des Leasing-Objektes ist und es in seiner Bilanz ausweist, kommt es beim Leasing-Nehmer nicht zu einer Bilanzverlängerung. Das hat positive Auswirkungen auf die Eigenkapitalquote, was nicht zuletzt unter Basel-II-Gesichtspunkten sehr wesentlich ist.

Streueffekte

Leasing-Raten sind als Betriebsausgaben steuerlich voll abzugsfähig. Bei einer Finanzierung durch Eigenkapital wirken dagegen nur die Abschreibungen steuermindernd.

Effizienzeffekte

Leasing-Vermittler wie die Industrie Leasing bieten rund um die reine Finanzierungsfunktion längst viele ergänzende Dienstleistungen an, die von der laufenden Wartung geleaster Maschinen oder medizinischer Geräte bis zur Übernahme des kompletten Fuhrpark- oder IT-Managements reichen. Leasing-Nehmern bietet sich damit die Chance, durch gezieltes Outsourcing Effizienzgewinne zu erzielen.

Innovationseffekte

Die hohe Flexibilität bei der Laufzeit von Leasing-Verträgen erleichtert es Unternehmen, ihren Maschinenpark ständig an den schnellen technologischen Wandel anzupassen. Denn das Verwertungsrisiko für Anlagen, die nicht mehr dem neuesten Stand der Technik entsprechen, aber durchaus noch voll produktionstauglich sind, übernimmt zu einem erhebliche Teil der Leasing-Anbieter.

Auslastungseffekte

Konjunkturelle Auslastungsschwankungen lassen sich durch den Einsatz von Leasing ebenfalls flexibler auffangen als dies möglich ist, wenn die Investitionsgüter gekauft wurden.

Vertriebseffekte

Neben dem unternehmensinternen Einsatz gewinnt Leasing zunehmend als Absatzförderungsinstrument Bedeutung, weil Anbieter ihren internationalen Kunden neben qualitativ hochwertigen Waren und Dienstleistungen immer häufiger eine optimale Finanzierung durch einen kompetenten Partner anbieten müssen.

 

Yachtleasing

Yachtleasing

Yachtleasing

Yacht Leasing OHNE Anzahlung

Yachtleasing – Leasing Angebot anfordern.

Boote & Yachtenleasing OHNE Anzahlung* (Bonität abhängig*)

Die Industrieleasing bietet Ihnen eine riesiges Portfolio an Leasing Kategorien. Das Boote & Yachtenleasing ist eine von vielen Leasing Kategorien, die speziell für unsere exklusiven Kunden aus Industrie, Wirtschaft und Handel gedacht ist. Füllen Sie bitte das nachfolgende Formular vollständig aus und drücken Sie danach auf “senden”, wir kümmern uns dann um den Rest. Innerhalb weniger Tage erhalten Sie von uns ein Leasingzusage. Gerne besucht Sie unser Außendienst Vorort und berät Sie ausführlich über die verschiedenen Leasing Möglichkeiten.

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Industrieleasing entschieden haben, damit haben Sie garantiert die richtige Entscheidung getroffen.

Gewerbliche Selbstauskunft Private Selbstauskunft Leasingrechner

Boot & Yacht Leasing

Kontaktdaten

Firma (Pflichtfeld)

Strasse (Pflichtfeld)

Postleitzahl / Ort (Pflichtfeld)

Ansprechpartner (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Fax

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Leasingobjekt

*Objekt (Pflichtfeld) z.B.: DRETTMANN MOTORYACHTS (DMY)

*Kaufpreis (Pflichtfeld) Bitte Nettopreis angeben

Leasing

*Anzahlung (Pflichtfeld) Möchten Sie eine Anzahlung leisten (Netto) ?

*Betriebsstunden (Pflichtfeld) Wie viel Betriebsstunden wird das Boot / Yacht jährlich bewegt ?

*Laufzeit (Pflichtfeld) Wie viel Monate wollen Sie das Objekt leasen (min. 12 Monate)

Wünschen Sie einen Besuchstermin ?

janein

Unterlagen einreichen

Wenn möglich senden Sie uns gleich ihre aktuelle BWA (Betriebswirtschaftliche Auswertung) bzw. den letzten Einkommensteuerbescheid, somit verkürzen Sie erheblich eine positive Leasing Entscheidung. Endkunden senden uns bitte ihre letzte aktuelle Gehaltsabrechnung.

Hier können Sie ihre Unterlagen hochladen

(Einkommensnachweis)

(Ausweiskopie Leasingnehmer)

(Gewerbeanmeldung / HRB * Nur bei gewerblichen Kunden)

Nachricht an uns

Betreff

Ihre Nachricht

[recaptcha theme:dark]

Gewerbliche Selbstauskunft Private SelbstauskunftLeasingrechner

Yachtleasing Sale lease back

Mit dem Sale lease back, können Sie Yacht die bereits in Ihren Besitzen sind, an uns weiter fakturieren und im Anschluss über uns wieder günstig zurück leasen, somit erhalten Sie schnell Liquidität für andere wichtige Projekte innerhalb ihres Unternehmen

Zehn gute Gründe für Yachtleasing

Passgenauigkeit

Leas.-Nehmer können entsprechend ihren spezifischen Bedürfnissen entsprechend festlegen, welches Investitionsgut angeschafft werden soll, zu welchem Zeitpunkt und – zumindest bei einem herstellerunabhängigen Anbieter wie der Industrie Leasing – bei welchem Yacht Lieferanten.

Planungssicherheit:

Die Höhe der Rate und die Laufzeit des Leasing-Vertrages stehen von Anfang an für Ihren neuen Yacht fest.

Flexäbiliät

Ob der Leasing-Nehmer oder die Leasing-Gesellschaft die Kaufverhandlungen für das Investitionsgut führt, ist in einem Leasing-Vertrag ebenso weitgehend frei vereinbar wie die Frage, wer später für die Wartung und Instandhaltung verantwortlich ist, wie die jeweilige Höhe des Nutzungsentgeltes während der Leasing-Zeit gestaltet wird, wie lange das Leasing-Objekt zur Verfügung steht und wie es nach Ende der Vertragszeit weiterverwertet wird. Generell können Sie bei Uns das Objekt am ende der Laufzeit zum fest kalkulierten Restwert übernehmen.

Liquiditätseffekte

Da die Leas.-Gesellschaft die Finanzierung des Investitionsobjektes übernimmt, kommt es zum Investitionszeitpunkt nicht zu einem Liquiditätsentzug oder/und einer Ausweitung der Fremdfinanzierung. Über die Leas.-Raten werden die Kosten der Investition nach dem „Pay-as-you-earn“ Prinzip vielmehr über die Zeitspanne verteilt, in der mit dem Leasing-Objekt Erträge erwirtschaftet werden.

Bilanzeffekte

Da der Leasing-Geber juristischer Eigentümer des Leas.-Objektes ist und es in seiner Bilanz ausweist, kommt es beim Leas.-Nehmer nicht zu einer Bilanzverlängerung. Das hat positive Auswirkungen auf die Eigenkapitalquote, was nicht zuletzt unter Basel-II-Gesichtspunkten sehr wesentlich ist.

Streueffekte

Leas.-Raten sind als Betriebsausgaben steuerlich voll abzugsfähig. Bei einer Finanzierung durch Eigenkapital wirken dagegen nur die Abschreibungen steuermindernd.

Effizienzeffekte

Vermittler wie die Industrie Leasing bieten rund um die reine Finanzierungsfunktion längst viele ergänzende Dienstleistungen an, die von der laufenden Wartung geleaster Yacht oder medizinischer Geräte bis zur Übernahme des kompletten Fuhrpark- oder IT-Managements reichen. Leas.-Nehmern bietet sich damit die Chance, durch gezieltes Outsourcing Effizienzgewinne zu erzielen.

Innovationseffekte

Die hohe Flexibilität bei der Laufzeit von Leas.Verträgen erleichtert es Unternehmen, ihren Yachtpark ständig an den schnellen technologischen Wandel anzupassen. Denn das Verwertungsrisiko für Anlagen, die nicht mehr dem neuesten Stand der Technik entsprechen, aber durchaus noch voll produktionstauglich sind, übernimmt zu einem erhebliche Teil der Leasing-Anbieter.

Auslastungseffekte

Konjunkturelle Auslastungsschwankungen lassen sich durch den Einsatz von Leasing ebenfalls flexibler auffangen als dies möglich ist, wenn die Investitionsgüter gekauft wurden.

Vertriebseffekte

Neben dem unternehmensinternen Einsatz gewinnt Leasing zunehmend als Absatzförderungsinstrument Bedeutung, weil Anbieter ihren internationalen Kunden neben qualitativ hochwertigen Waren und Dienstleistungen immer häufiger eine optimale Finanzierung durch einen kompetenten Partner anbieten müssen.

Leasing München

Leasing für Industrie & Handel

Bei der Deutschen Industrieleasing München erhalten Sie innerhalb 24 Stunden das passende Leasingangebot auch gerne OHNE Anzahlung. Da es bei den meisten Kunden bei der Leasingsentscheidung sehr schnell gehen muss, sind wir immer bemüht innerhalb 24 Stunden ihre Leasinganfrage zu bearbeiten und zu genehmigen. Damit Sie unnötige Wartezeiten vermeiden, senden Sie uns bei Ihrer Anfrage alle benötigten Unterlagen. Mit Unterlagen meinen wir eine Kopie ihres Personalausweis, die Gewerbeanmeldung und den letzten Steuerbescheid, BWA oder bei Privatkunden die aktuelle Gehaltsabrechnung. Leasing OHNE Anzahlung ist bei der Industrieleasing München ganz einfach, unkompliziert und wird garantiert schnell und zuverlässig abgewickelt.

Gerne Besuchen wir Sie Vorort, unser Außendienst wird Sie unmittelbar nach ihrer Leasinganfrage kontaktieren und gerne einen persönlichen Termin mit Ihnen vereinbaren.

*Leasing ohne Anzahlung – Bonität vorausgesetzt.

weiter

Meist geleaste Leasing Objekte

Meist geleaste Leasing Objekte %

Sportwagen Leasing
75%
Maschinen Leasing
50%
LKW-Leasing
35%
Motorrad Leasing
50%
Maschinen Leasing
70%
Agrar Leasing
50%
Web Applikationen
99%
Medizintechnik Leasing
89%

Meist geleaste Leasing Produkte %

Land Rover PKW Leasing
85%
Abfüllanlagen
100%
Mercedes LKW Leasing
35%
BMW Motorrad Leasing
65%
Golfplatz Maschinen Leasing
50%
Agrar Fendt Traktoren Leasing
50%
Professioneller Webauftritt
99%
Zahnarzt Geräte & Einrichtung Leasing
89%

Wir haben für Sie PROFIS am Start.

Unser Team hat sich auf die verschiedensten Produkt Kategorien spezialisiert. Sie finden bei der Industrieleasing immer den passenden Ansprechpartner. Angefangen von Fluggeräten bis hin zum PKW, wir haben nicht nur die Finanzdienstleistung, bei uns erhalten Sie auch das passende Produkt zu ihrer Finanzierung oder Leasing. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot und vereinbaren einen Termin bei Ihnen Vorort.

Besuchen Sie unseren neuen Leasingmarktplatz24

Besuchen Sie unseren Leasingmarktplatz24 dort finden Sie die meist geleasten Leasing Objekte der Industrieleasing Deutschland GmbH

Leasing

Leasing München- Leistungspektrum

Deutsche Industrieleasing  GmbH München – Leasing für Industrie & Handel

Behalten Sie ihre Liquidität und leasen Sie ohne Anzahlung. Schonen Sie ihre Eigenkapitaldecke für andere wichtige Investitionen und vertrauen Sie auf die Experten der Industrie Leasing München, wir beraten Sie gerne was für ihr Unternehmen das besten ist. Sie können bei uns Leasen, Finanzieren oder auch Lease Back ausprobieren. Leasing ohne Anzahlung, bei uns leasen Sie günstig Agrarmaschinen, Golfplatz Maschinen, Medizintechnik, Industriemaschinen, LKW & PKW , Flugzeuge, Baumaschinen, Yachten & Boote, Sportwagen, Motorräder und Hallen zu sagenhaft günstigen Konditionen.

Wir helfen und unterstützen Sie sehr gerne

Eine Menge von Leasing und Finanzierungsmöglichkeiten stehen Ihnen bei der Industrieleasing München zur Auswahl. Wir unterstützen auch gerne Firmen in Neugründungen, scheuen Sie sich nicht und fragen Sie uns nach den besten Leasing oder Finanzierungsmöglichkeiten für ihr Unternehmen. Die Industrie Leasing München steht ihnen gerne mit Fachkundigen Spezialisten für alle Fragen gerne zu Seite. Wir sind nicht nur in München und Deutschland zuhause, die Industrie Leasing arbeitet International, Sie finden uns  in fast allen EU Ländern.

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne persönlich (zum Ortstarif aus dem dt.Festnetz)

Translate »